Worüber soll ich einen Artikel schreiben?

Die Fußball Bundesliga ist so spannend wie das weiße Toilettenpapier in meinem Bad, die Medien haben Olympia zu einem Politikum gemacht. Was bleibt dann?
Richtig, der Breitensport.

Was passiert im Breitensport?

Ich kann dort nur von Sportarten sprechen, denen ich mich verbunden fühle, aber ich denke das wird auch auf alle anderen Sportarten mehr oder weniger zutreffen.
Fakt ist, dass der Basketball in Sachsen-Anhalt rückläufig ist. Zwar bemühen sich Verband und Vereine den Trend einzudämmen oder diesem sogar entgegen zu wirken, doch es fehlt an vielen Ecken und Enden.

Da ist zum einen das Geld, welches den Vereinen fehlt, um den Wettbewerb überhaupt angehen zu können. Das liegt zum einen an zu geringen Mitgliederzahlen und zum anderen daran, dass die Sponsoren nicht mehr so stark auf der Matte stehen, wie man es sich wünschen würde. Die hohen Kosten für viele andere Dinge wie Sportbekleidung, Wettkampfausrüstung und Schiedsrichter fressen die Mitgliedsbeiträge  wahnsinnig schnell auf. Wobei hier zu erkennen ist, dass die Preise in vielen Richtungen nicht etwa nur stagnieren, sondern sich nach oben bewegen. Das zwingt immer mehr Vereine ihre Mannschaften aus dem Spielbetrieb abzumelden.

Der Nachwuchs

Ein weiteres Problem, welches noch viel tiefgreifender wirkt, ist die Tatsache, dass es immer weniger Nachwuchs gibt. Die Ursachen sind auch hier vielschichtig. Zum einen sind nicht mehr so viele Kinder da wie zu früheren Zeiten. Zum anderen verbringen viele Kinder und Jugendliche heute lieber mit den Medien ihre Zeit, statt sich sportlich zu fordern. Dann ist da noch die Frage, wer den Nachwuchs überhaupt trainieren soll, denn es fehlt oftmals auch an ausgebildeten Trainern.

In vielen Bereichen müssten die vorhandenen Grundlagen überdacht werden, damit der Breitensport wieder attraktiver wird. Politik, Verein und Vereinsmitglieder sowie die Eltern des Nachwuchses müssten diese Grundlagen gemeinsam schaffen.

VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0 (from 0 votes)

Tweet this via redir.ec

Neue Sportarten erobern Olympia

Ich habe nun so gut es ging Olympia in Sotschi verfolgt. Zum einen stellte sich wieder die Erkenntnis ein, dass der deutsche Sport nicht mehr so erfolgreich ist wie zu vergangenen Zeiten, obwohl nun bereits 8 Goldmedaillen sicher sind. Doch ohne die Rodler als letzte Bastion sähe es ja schon sehr düster aus. Doch man sollte nicht alles an Medaillen fest machen, denn Ursache kann ja auch sein, dass die anderen Länder weiter aufgeholt haben.

Worüber ich hier eigentlich kurz schreiben möchte, sind die neuen Sportarten, die mich mehr als begeistert haben.
Vor allem Snowboard und Ski machen Lust auf mehr, auch wenn die Sportarten aus dem Fun-Bereich ziemlich halsbrecherisch aussehen. Aber sie bringen eben den Kick und man kann auch hier nur von sportlichen Höchstleistungen sprechen, wozu es die Athletinnen und Athleten treibt.

Es macht einfach Spaß den Mädchen und Jungen in der Halfpipe oder auf den Schanzen zuzusehen. Einfach Wahnsinn, was auf Ski und Snowboard so alles möglich ist. Für mich selbst sind es zwar nicht die Sportarten, die ich selbst probieren würde, denn meine zerdroschenen Kreuzbänder raten mir herzlich davon ab, aber ich bewundere alle Jugendlichen und jung Gebliebenen, die sich damit versuchen und ein klein wenig von dem Feeling in sich aufsaugen können. Ich werde weiter mit dem Fernseher vorlieb nehmen müssen, aber ich muss mich bei all den Sportlern bedanken, die  mir ihren Sport bei der Olympiade so viel näher gebracht haben.

Und siehe da, es gibt auch den einen oder anderen deutschen Sportler, der dort mitmischt.

Was mich insgeheim jedoch besonders an diesen Sportarten fasziniert hat ist die Tatsache, dass alle mit wahnsinnig viel Spaß am Start waren, egal welche Platzierung dabei am Ende heraus sprang.

Nochmals vielen Dank dafür!

VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0 (from 0 votes)

Tweet this via redir.ec

Olympia nur noch negativ

Ich als Sport begeisterter Mensch, der viele Jahre selbst sehr intensiv Sport getrieben hat, finde es schon befremdlich, was in den Medien aus Olympia gemacht wird. Bisher vermisse ich generell positive Berichte über die Winterspiele in Sotschi. Viele Themen werden aufgegriffen und der Sport spielt eigentlich nur noch eine kleine Nebenrolle. Die Medien und die Politik übernehmen immer mehr.

Klar, es geht ja auch um wirtschaftliche Interessen, Milliarden die rund um Olympia umgesetzt werden. Da rücken die Sportler und ihre sportlichen Leistungen schnell in den Hintergrund. Das Desinteresse wird sicherlich auch dadurch angefacht, dass die deutschen Olympioniken immer weniger Chancen haben, uns vom Siegerpodest freundlich zu grüßen.

Doch kaum jemand stellt sich die Frage, wo die Gründe für diese Entwicklung liegen?

Sind unsere Sportler nicht mehr konkurrenzfähig, weil gedopt wird oder weil grundlegende Voraussetzungen für Hochleistungssport kaum noch gegeben sind oder nicht mehr zeitgemäß sind. Meiner Meinung sollten wir den Fokus wieder mehr auf die sportlichen Leistungen legen und auch die Sportler bejubeln, die nicht aus unserem Land kommen. Fairness nennt sich das. Nun wird gleich wieder das Argument Doping kommen. Aber sollten wir nicht erstmal vom sauberen Athleten ausgehen, solange positive Test das Gegenteil beweisen?

Sport war einmal eine der schönsten Nebensachen der Welt. Heute ist der Sport und der olympische Gedanke leider zu einem riesigen Wirtschaftsfaktor verkommen. Man sollte sich daran erinnern, was der olympische Gedanke eigentlich besagt.

Natürlich stören mich auch die riesigen Kosten, die missbrauchten Arbeiter und Anwohner, die hohen Sicherheitsstandards und nicht zuletzt die heute vom amerikanischen Geheimdienst ausgegebene Terrorwarnung, aber ich ich nehme das mit einem weinenden Auge wahr. Für mich stehen die Sportler noch immer im Fokus und der olympische Gedanke. Es sind die kleinen Geschichten, die Olympia und der Sport schreibt, die am Ende Völkerverständigung und der vernünftige Umgang miteinander ausmachen.

VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 8.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0 (from 0 votes)

Tweet this via redir.ec

Für den Wettkampf gut gerüstet

Sport ist eine der schönsten Nebensachen der Welt und für manche ist Sport sogar zur wichtigsten geworden. Doch die wenigsten betreiben Leistungssport und verdienen so dank des Sports ihren Lebensunterhalt. Doch Millionen laufen, spielen Fußball oder betreiben eine andere Sportart, die ihnen nicht nur Spaß macht, sondern die vor allem auch dazu beiträgt, dass man sich als Mensch weiter entwickelt, Freundschaften aufbaut und sich fit hält. Sport ist also etwas absolut Positives.

Doch um die geliebte Sportart ausüben zu können, sollte man immer entsprechend der Sportart gekleidet sein. Die Bekleidung fällt dabei oftmals je nach Sportart total unterschiedlich aus. Fußballer, Radfahrer, Leichathleten oder Wintersportler haben total verschiedene Sportbekleidung an. Das beginnt bei den Schuhe und endet bei den Trikots. Doch eins haben fast alle gemeinsam. Alle Sportler möchten tolle Unterwäsche tragen, die sich besonders gut für den Sport eignet. Gerade beim Sport ist es wichtig, auf die richtige Unterwäsche zu setzen, denn der Körper wird hohen Belastungen ausgesetzt. Die Haut als ein sehr wichtiges Organ muss dabei Schwerstarbeit leisten und transportiert Wasser, Salz und andere Stoffe ab. Der Sportler schwitzt und da kann es sehr unangenehm werden, wenn man nicht die richtige Unterwäsche trägt. Leitet die Unterwäsche den Schweiß nicht richtig ab, so kann es zu Ausschlägen oder Hautreizungen kommen. Außerdem führt kratzende Unterwäsche dazu, dass sich die Haut bei anhaltender Belastung errötet oder gar entzündet.

Davon bleibt man von schöner und qualitativ hochwertiger Unterwäsche verschont, denn diese garantiert einen guten Sitz und ist vor allem weich. Spezielle Natürwäsche schützt sogar vor Sonneneinstrahlung, wenn es sich dabei um Kleidung mit UV-Schutz handelt. Den Kauf dieser Unterwäsche kann man im Internet machen. Hier findet man schnell einen guten Unterwäsche Onlineshop, der die gewünschte Wäsche im Angebot hat wie es bei Dilling der Fall ist.

VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0 (from 0 votes)

Tweet this via redir.ec

Doping im Sport

Leider müssen wir uns immer wieder mit dem Thema Doping im Leistungssport beschäftigen. Gerade machte der ehemalige Radsportler Jan Ullrich nochmals von sich Reden, als in den Medien veröffentlicht wurde, was eigentlich jeder wusste und doch viele Radsportfreunde nicht wahr haben wollten. Doch ich möchte hier nicht über Jan Ullrich schreiben noch den Radsport verunglimpfen. Nur leider sind es immer wieder Sportler dieser Sportart, die in den Mittelpunkt rücken, wenn es um gezieltes Doping geht.

Es ist natürlich leicht, über einen Sportler (Menschen) zu urteilen, doch sollte man nicht auch nach dem “Warum” suchen und vor allem nach denen, die Doping, in welcher Form auch immer, erst ermöglichen. Sport soll eigentlich Spaß machen, einen eigenen Spirit entfachen und viele andere auch dazu veranlassen, Sport auszuüben. Da ist Doping kein schmückendes Beiwerk und wenn man sich einmal die Hintergründe beim Doping und die Methodik ansieht, wie professionell heute gedopt wird, dann müsste dieses Thema eigentlich die Steilvorlage für einige gute Horrorromane sein. Blutdoping bei ausländischen Ärzten, Wachstumshormone und was es da alles gibt machen davor Angst, dass der Sport und die Sportler in den Hintergrund rücken.

Die Wirtschaft spielt beim Thema Doping auch eine wichtige Rolle, denn nur Sportler, die Höchstleistung bringen, sind auch für den Markt und die Vermarktung interessant. Sollte man sich deshalb vielleicht auch Gedanken darüber machen, wie man das Geld im Sport besser verteilen könnte? Eine Frage, die wir hier nicht beantworten können, denen sich jedoch die Funktionäre und Marketingexperten stellen sollten.

Wir möchten uns hier bei den Sportlern bedanken, die sauber ihren Sport betreiben und dann ihre persönlichen Bestleistungen erreichen oder verbessern. Die individuelle Leistung darf jedoch nicht vom Doping in Mitleidenschaft gezogen werden.

VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0 (from 0 votes)

Tweet this via redir.ec

Radfahren als Sport oder als Erholung sehen

Radfahren ist sehr beliebt und viele Millionen Menschen tummeln sich täglich auf deutschen Straßen, um diese zu erkunden. Dabei ist das Radfahren als Sport etwas in Verruf geraten, weil der Profisport durch systematisches Doping immer wieder von sich Reden macht. Vor allem die Tour de Franc, die im Blickpunkt der Öffentlichkeit steht, hat zahlreiche Radsportler als unfaire Sportler enttarnt, die sich mit unlauteren Methoden Wettbewerbsvorteile erarbeitet haben.

Doch der Radsport ist auch weiterhin sehr beliebt und die einfachen Radfahrer, die nicht an großen Rennen teilnehmen, sondern sich bewegen möchten und dabei Land und Leute kennenlernen, haben mit dem Thema Doping sicherlich nichts am Hut. Jeder dieser Radfahrer benötigt natürlich auch die richtige Ausrüstung für die Ausflüge auf zwei Rädern. Hier sollte man nichts dem Zufall überlassen. Ein Zweirad-Profi wird immer sagen, das man sich als Radfahrer vor allem auf seinem Rad wohl fühlen muss. Geht es dabei auch noch um sportliche Leistungsfähigkeit, so muss dieser Aspekt natürlich auch in die Beschaffung der richtigen Ausrüstung aufgenommen werden.

An vorderster Stelle muss hier natürlich das Fahrrad selbst genannt werden, welches den individuellen Vorstellungen des Radfahrers entsprechen muss. Beim Kauf sollte man daher genau darauf achten, dass dieses Fahrrad in Sachen Material eine sehr hohe Qualität aufweisen muss. Aber die Bekleidung und das Zubehör zum Radfahren sollte dem eigentlichen Rad in nichts nachstehen. Gerade die Fahrradbekleidung wird oft stiefmütterlich betrachtet, doch man sollte sich schon vor der Witterung und auch vor Verletzungen bei Stürzen schützen. Zudem sollte die Kleidung zum Radfahren bequem und modisch sein. Tolle Bekleidung zum Radfahren findet man beispielsweise auf www.bike-sport.de. Der Shop führt aber nicht nur Bekleidung für Radfahrer, sondern auch wichtiges Zubehör, welches man immer gut beim Radfahren gebrauchen kann.

VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0 (from 0 votes)

Tweet this via redir.ec

bayern-bvb

Dank an den deutschen Fußball

Noch bevor die letzten Spiele dieser Saison absolviert sind muss ich einmal Danke beim Deutschen Fußball sagen. Dabei spielen natürlich die Bayern und auch der BVB eine große Rolle, doch der deutsche Fußball insgesamt hat mich in diesem Jahr noch mehr begeistert als zuvor. Natürlich gibt es auch einige Wermutstropfen, wie etwa das nicht so bombastische Auftreten der Nationalelf der auch meines persönlichen Lieblingsvereins, doch im Großen und Ganzen muss man gestehen, dass der deutsche Fußball einen Sprung gemacht hat.


Anders als in anderen Sportarten setzt sich der Boom auch weiterhin fort. Das betrifft nicht nur die Bundesliga, sondern auch die kleineren Vereine, welche die Grundlage für die Bundesliga schaffen. Zuallererst muss jedoch das Abschneiden der Bayern und des BVB in der Champions League genannt werden. Allein die Tatsache, dass Wembley ein rein deutsches Endspiel sieht macht deutlich, wie gut es in der Spitze um den deutschen Fußball bestellt ist. Betrachtet man dann nüchtern die Bundesliga selbst, dann muss man gestehen, dass die Bayern in diesem Jahr die perfekte Saison gespielt haben. Rekorde für die Ewigkeit soll man ja nicht benennen, doch diese Saison ist prädestiniert dafür.

Die Spannung war bereits früh aus der Meisterfrage, doch der Kampf um die Plätze in europäischen Wettbewerben und gegen den Abstieg versüßte die Bundesliga sehr. Man sieht es an den vollen Stadien. Gewalt muss hier jedoch auch genannt werden. Scheinbar spielt diese noch immer eine gewichtige Rolle und ist Begleiterscheinung im deutschen wie auch im internationalen Fußball. Doch es stimmt mich immer wieder positiv, wie sich Vereine und Verband, aber auch und vor allem die echten Fans dagegen zur Wehr setzen.

Über Strukturen im deutschen Fußball möchte ich hier nicht sprechen. Hier würde ich immer etwas finden, was man kritisieren könnte. Leider hält die Entwicklung bei den Spielergehältern weiterhin an, denn diese steigen exorbitant nach oben, was den Kindern in den kleinen Vereinen nur schwer zu vermitteln ist. Aber der Markt bestimmt die Gehälter und wenn Fernsehsender und Fans den großen Vereinen diese Einnahmen bescheren, dann ist das wohl auch legitim.

Für mich persönlich (als alten Basketballer) ist es schön, dass mein kleiner Sohn den Fußball für sich entdeckt hat und auch in mir das alte Fieber geweckt hat, einmal auf den Platz zu gehen und gemeinsam mit ihm zu spielen. Ob aus ihm ein Spieler wird bleibt einfach mal dahin gestellt. Die Freude am Spiel und das Miteinander mit anderen Kindern ist das, was mich glücklich macht.

VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0 (from 0 votes)

Tweet this via redir.ec

Fit dank eines Heimtrainers

Das Frühling ist in vollem Gange und nun wird es endlich Zeit, sich im Winter angefutterter Fettpolster zu entledigen. Aber nicht nur den Fettpolstern sollte der Kampf angesagt werden, sondern dem Fitnesszustand insgesamt, denn bei vielen hat der in der kalten Jahreszeit stark gelitten. Man merkt es bereits daran, dass man die Stufen in den 3. Stock nicht mehr so locker nimmt wie noch vor einem Jahr oder das man relativ schnell aus der Puste ist, wenn man sich etwas bewegt.

Das sind klare Anzeichen dafür, dass der allgemeine Fitnesszustand verbessert werden muss. Dies kann man mit vielen Methoden bewerkstelligen. So könnte man ins Fitnessstudio gehen oder durch den Park joggen. Doch vielen Menschen fehlt die Zeit oder sie genieren sich einfach, sich sportlich unter Menschen zu bewegen. Hier können andere Wege helfen, wie etwa Fitnessgeräte in der eigenen Wohnung. Hier sollte man jedoch nicht auf veraltete oder gar selbst gebastelte Fitness-Geräte zurück greifen, sondern die Geräte von Markenherstellern wie etwa Kettler verwenden. Diese garantieren eine hohe Sicherheit und vor allem die gewünschte Wirkung, wenn man die vorgeführten Übungen richtig ausführt.
Die Kettler Heimtrainer-Serie ist optimal für Menschen geeignet, die in den eigenen vier Wänden etwas für ihre Fitness machen möchten. Die Geräte von Kettler sind genau auf die Bedürfnisse der Menschen ausgerichtet, die zuhause trainieren möchten. Bei der Entwicklung der Geräte wurde sehr stark darauf geachtet, dass ein natürlicher Bewegungsablauf stattfindet, der unter Belastung die Bänder und Gelenke nicht übermäßig beansprucht. Zudem wird dank der Nutzung der Trainingsgeräte von Kettler das Herz-Kreislaufsystem aktiviert. Durch die zu verrichtende Arbeit steigert sich die Leistungsfähigkeit und man kann wieder fit durch den Alltag gehen.

VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0 (from 0 votes)

Tweet this via redir.ec

Das Biathlon Finale an diesem Wochenende in Chanty-Mansjisk

An diesem Wochenende ging es für die Biathleten ans Ende der Saison in das frostig kalte Chanty-Mansjisk. Hier duellierten sich die Sportler ein letztes Mal in diesem Winter und die üblichen Verdächtigten sicherten sich die Kristallkugeln der Saison. Gesamtsieger der Damen wurde Tora Berger nach einer sensationellen Saison, unangetastet konnte sich Martin Fourcarte nicht nur den Sieg am Sonntag, sondern auch den Gesamtweltcup sichern. Mir einem Lächeln in die Kamera überquerte er in den letzten Wochen und Monaten die Ziellinie. Obwohl dieser erst seit 2 Jahren die Biathlonszene unsicher macht, stellt er einen Rekord nach dem anderen auf.

Laura Dahlmeier als deutsche Hoffnungsträgerin

Auch wenn es bei den Deutschen im Team nicht ganz so erfolgreich zugehen mag, sind alle Sportler nach dieser Saison zufrieden. Die Trainer beklagen den Weggang zweier Top-Athleten aus der letzten Saison: Magdalena Neuner und Michael Greis. So musste das Team völlig neu aufgebaut werden. Dank einer erstarkten Andrea Henkel und einer jungen wilden Laura Dahlmeier fällt der Blick in die Zukunft doch äußerst positiv aus.

Männliche und weibliche Hoffnungen auf Olympia

Auch bei den Männern gibt es Hoffnung, denn die jungen Nachrücker sichern sich immer bessere Laufzeiten und halten zum Teil Anschluss an die Weltspitze. Nun warten die Olympischen Spiele in der nächsten Saison und alle wollen ihr Bestes geben, um das eigene Land würdig zu vertreten. Das Prinzip ist denkbar einfach: Treffen die Athleten die Ziele innerhalb kürzester Zeit und bringen die Strecke in Bestzeit hinter sich, so winkt der ganz große Erfolg. Doch ganz so einfach sieht es im Wettkampf nicht immer aus. Man darf auf die kommende Saison und die Entwicklungen der jungen Athleten gespannt sein!

VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0 (from 0 votes)

Tweet this via redir.ec

Sportevents ziehen Millionen Menschen in ihren Bann

Im Bereich der körperlichen Aktivitäten hat wohl schon jeder seine eigenen Erfahrungen gemacht. Es ist jedoch davon auszugehen, dass mehr Menschen sportliche Veranstaltungen und Events besuchen, um gemeinsam mitzufeiern. Hier spielen vor allen Dingen die Ballsportarten eine besonders große Rolle, denn diese bringen einen gewissen spannenden Mehrwert, indem man für die eigene Mannschaft mitfiebert. Online werden zudem auf Fußballspiele, Tennis Basketball oder auch Pferderennen legal Wetteinsätze platziert. Das große Geld spielt bei Wenigen eine vordergründige Rolle, wohl vielmehr der Unterhaltungswert.

Wann spielt meine Lieblingsmannschaft?

Wer nun kein Spiel der Lieblingsmannschaft verpassen möchte, ist auf die Tageszeitung und auf das Internet angewiesen. Gerade die regionalen und kleineren Vereine behandeln ihre eigenen, sportlichen Vereinsseiten eher stiefmütterlich. Bis auf einige Aktualisierungen im Laufe des Jahres herrscht hier eher Ruhe und Entspannung anstelle von Spannung und Spiel.

Aus diesem Grund haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, gerade die regionalen Sportevents in diesem Magazin zu veröffentlichen. Wir werden zudem die genauen Zeiten angeben und einen kleinen Bericht verfassen, welcher die Höhepunkte eines Spieles oder eines Events zusammenfasst. Natürlich gehört zu einem genauen Post ebenso der Ort wie auch die Aufstellung der Mannschaften. Nach einem erfolgreichen Event folgt zudem eine Auswertung. Hier finden auch die Stimmen der Kontrahenten wie auch der Fans Gehör.

 Autor: Juliane


VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0 (from 0 votes)

Tweet this via redir.ec